happy ears

Schwerhörigkeit und Zugehörigkeit

In den Gesprächen in der Arbeit mit schwerhörigen PatientInnen habe ich erfahren, dass Betroffene einen grossen Mangel an Zugehörigkeitsgefühl in sehr jungen Jahren erlebt haben.

Anders formuliert:

Es ging ihnen die Fähigkeit verloren, sich in ihrer Umgebung sicher und geborgen zu fühlen. Wer schwerhörig ist, der sucht möglicherweise unbewusst oder bewusst Zugehörigkeit, die einst gefehlt hat.

Eine Patientin erzählte mir: „Es war niemand da der mir zugehört hat, als ich in Not war.“

Für die Heilung von Schwerhörigkeit ist es also wichtig, dass betroffene Menschen die Ursache Ihrer Symptome und Ihres Leidens verstehen lernen, und in der momentanen Lebenssituation eine Lösung dafür finden, wie sie Sicherheit und Geborgenheit erleben können.

Wenn wir die Frage stellen, wann denn das Gehör schlechter wurde, dann wird oft deutlich, dass da grad eine Situation im Leben aufgetaucht war, die das Gefühl eines Mangels an Zugehörigkeit und Sicherheit wieder hat aufleben lassen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.